top

Wärmebrenner zum Flammstrahlen

Flammstrahlen

Anwendungsgebiete

  • Sanierung
  • Betonflächen
  • Stahlverarbeitung
  • Schiffbau

Das Flammstrahlen ist ein Verfahren zum Bearbeiten von Werkstückoberflächen. Man verwendet die thermische Reinigung mit Acetylen überall dort, wo saubere Blechoberflächen für die Weiterverarbeitung erforderlich sind. Das Flammentrosten entfernt Rost, Walz Haut, Farbe und Zunderschichten ohne großen Aufwand.

Durch Flammstrahlen behandelte Oberflächen gewährleisten eine vorzügliche Haftung für Anstriche und Beschichtungen. Dadurch verbessert sich auch die Korrosionsbeständigkeit.

Ungeschützte Betonflächen zeigen unter Witterungseinflüssen häufig Korrosionsschäden. Eine dauerhafte Konservierung mit Beschichtungsmaterialien setzt eine saubere, trockene Oberfläche der Qualität Kernbeton voraus. Mit Hilfe der Betonsanierung lassen sich Betonoberflächen für die nachfolgende Betonerhaltung vorbereiten. Die thermische Reinigung ist ein umweltfreundliches Verfahren zum Entfernen von alten Anstrichen, Beschichtungen, Ölverschmutzung und Gummiabrieb auf Beton. Das Betonstrahlen bietet zusätzlich eine Möglichkeit zur Oberflächengestaltung auf Naturstein.

IBEDA liefert für diese Fertigungsverfahren Flammstrahleinsätze in den Bearbeitungsbreiten 50mm, 100mm, 150mm und 200mm. Darüber hinaus liefert IBEDA auch Sonderbrenner mit größeren Bearbeitungsbreiten auf Kundenanforderung.

Zurück