top

iMixclassic

Kompakter Gasmischer mit SK-Zulassung für bis zu vier Gasgemische

Gasmischer imixclassic

Der Gasmischer iMixclassic arbeitet nach dem Diffusions-Mischprinzip und verfügt über eine Auto-Stop Funktion der Gemischproduktion bei Ausfall einer Gaskomponente. Sind für einen bestimmten Prozess fest eingestellte Gasgemische erforderlich, ist ein unbeabsichtigtes Verstellen der Gemische ausgeschlossen. Dies macht diesen Gasmischer ideal für Anwendungen, bei denen ein konstantes Gemisch die Voraussetzung ist.  Bedingt durch das Diffusionsmischprinzip wird kein zusätzlicher Pufferbehälter benötigt. Ein gleichbleibendes Gasgemisch auch bei schwankenden Entnahmemengen ist ohne zusätzliche Energiezuführung gewährleistet. Der iMixclassic eignet sich beispielsweise hervorragend für den Einsatz in der Getränketechnik zur Versorgung von Bierzapfanlagen bzw. Schanksystemen, die mit Mischgas z. B. aus Kohlendioxid (CO2) und Stickstoff (N2) versorgt werden sollen. Der Gasmischer hat die SK-Zulassung.

Video

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Mischgasentnahme von 5 l/min bis ca. 800 l/min (je nach Ausführung und Druckverhältnissen)
  • Bis zu vier nach Kundenvorgabe eingestellte Gemische
  • Hohe Mischgenauigkeit auch bei schwankender Gasentnahme
  • Kostenersparnis, da keine Vorratshaltung von verschiedenen Vorgemischen erforderlich
  • Diffusions-Mischprinzip, keine Spannungsversorgung oder zusätzlicher Pufferbehälter notwendig
  • Robustes und kompaktes Design
  • Wartungsarm
  • In der Schanktechnik: Aufkarbonisierung wird vermieden
  • In der Schanktechnik: Anpassung des idealen CO2-Gehaltes im Getränk (z. B. Bier)
  • Mit SK-Zulassung SK 449-001

PRAKTISCHE BEDIENUNG

  • Keine Gemisch-Justierung am Mischer bei Inbetriebnahme

HOHE PROZESSSICHERHEIT

  • Unabhängig von Eingangsdruckdifferenzen durch integrierte Gleichdruckregelung
  • Unabhängig von Entnahmemengenschwankungen
  • Auto-Stop der Gemischproduktion bei Versorgungsausfall eines Gases

Datenblatt

Zurück