top

Sicherheitseinrichtungen für Stadt-, Fern-, Erd-, Flüssiggas, Methan (Biogas gereinigt), Wasserstoff, Sauerstoff , Stickstoff, Inerte Gase und Druckluft

DIN DVGW

Gasrücktrittventile / Sicherheitseinrichtungen nach DIN EN ISO 5175-2

Modell: GRV 25, GRV 32, GRV 50

Gasruecktrittventile GRV

Highlights

  • Gasrücktrittventil mit extrem niedrigem Öffnungsdruck von 4 – 6 mbar
  • großer Durchfluss, minimaler Druckverlust
  • lageunabhängiger Einbau
  • Gasrücktrittventil verhindert Gemischbildung auf der Zuströmseite
  • Edelstahl-Schmutzfilter mit großer Filteroberfläche für lange Lebensdauer der Armatur
  • alle Geräte unter DVGW Zertifizierungszeichen NG-4390CQ0062 registriert

Einsatzbereiche der Gasrücktrittventile sind sowohl Thermoprozessanlagen im Bereich der öffentlichen Gasversorgung als auch Anwärmprozesse in den Bereichen Schweißen, Schneiden sowie verwandte Prozesse, die mit Brenngas-Luft-Gemischen betrieben werden. Die Sicherheitseinrichtungen dienen hier der Absicherung von Anlagen, Rohrleitungssystemen und Entnahmestellen und verhindern sicher Gasrücktritt.

Die Gasrücktrittventile sind in drei Baugrößen DN 25, DN 32 und DN 50 mit Gewinden von 1/2" bis 2" sowie diversen Sondergewinden in Messing und Edelstahl lieferbar.

Datenblätter

Details - Gasrücktrittventile

GRS91 SIMAX RS

Gasrücktrittventile

Gasrücktrittventile

IBEDA liefert spezielle Gasrücktrittventile mit extrem niedrigem Öffnungsdruck, die in vielen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen.

GRS91 SIMAX RS 2

Stahlwerk

Stahlwerk

Diese Rückschlagventile werden in vielen Industrie- und Gewerbebetrieben eingesetzt, in denen Brenner oder Wärmeöfen mit Sauerstoff und Gasen der öffentlichen Gasversorgung betrieben werden.

So zum Beispiel in

  • der Metallindustrie (Stahl- und Nichteisenmetalle),
  • der Glasindustrie,
  • metallverarbeitenden Betrieben

Zurück

produktfinder hinweis