top

Die ganze Welt der

Gasrücktrittsicherungen
nach EN 730-2

Weltweit zertifiziert

Weltweit sicher

Gasrücktrittsicherungen

(Rückschlagventile) DVGW zertifiziert nach EN730-2

IBEDA Gasrücktrittsicherungen (Rückschlagventile) nach EN730-2 unterscheiden sich in ihrer Ausführung in Gasrücktrittventile und flammenrückschlagsichere Gasrücktrittsicherungen.

Die Sicherheitseinrichtungen erfüllen alle relevanten Normen und Vorschriften und sind durch die BAM in Berlin geprüft. Die Gasrücktrittventile (Modelle: GRV) sind unter den DVGW–Zertifzierungsnummern NG-4390CQ0062 und die Gasrücktrittsicherungen (Modelle: GRS) sind unter den DVGW–Zertifzierungsnummern DG-4390CQ0061 registriert.

Das speziell für geringe Öffnungsdrücke (4 – 6 mbar) entwickelte Ventilsystem erlaubt einen lageunabhängigen Einbau der Sicherheitseinrichtungen (Rückschlagventile) und den Einsatz bei Anwendungen mit geringsten Betriebsüberdrücken. Die Elastomere der Rückschlagventile sind für den Betrieb mit allen relevanten technischen Gasen geeignet.

Hohe Durchflussleistung der Gasrücktrittventile und Gasrücktrittsicherungen ermöglicht ein breites Anwendungsspektrum. Die Produktpalette unterscheidet drei Baugrößen mit Nennweiten von DN25 bis hin zu DN50. Die Armaturen sind in Messing oder Edelstahl erhältlich.

Ein Edelstahl-Schmutzfilter mit einer großen Filteroberfläche schützt das Ventil vor Verschmutzung und gewährleistet eine lange Lebensdauer und Funktion der Sicherheitseinrichtungen.

Die Gasrücktrittventile wie auch die Gasrücktrittsicherungen dienen der Absicherung von Thermprozessanlagen nach EN 746-2, Rohrleitungssystemen und Entnahmestellen.

Sicherheitseinrichtungen nach EN730-2 sind ohne integrierte Flammensperre ausgelegt. Beim Einsatz mit Brenngas-Druckluft können die IBEDA Gasrücktrittsicherungen auch als Sicherheitseinrichtungen bzw. Rückschlagventile in Anlehnung an die EN730-1 eingesetzt werden.

Alle Gasrücktrittsicherungen und Flammenrückschlagsicherungen sind auf die Baulängen der entsprechenden bisher von uns gelieferten Armaturen der Firma Gerätebau Insul (Modelle 1.123, 1.123F, 448, 448F, 449 und 449F) angepasst und können somit auch in bestehende Anlagen und Installationen integriert werden, ohne das Umbaumaßnahmen erforderlich sind.

In einer Warenausgangsprüfung, die eine Funktionsprüfung sowie eine Dichtheitsprüfung beinhaltet, wird sichergestellt, dass nur 100% geprüfte Armaturen unser Haus verlassen.

IBEDA Produkte - Gasrücktrittsicherungen

produktfinder hinweis

OK Mehr Info